Hamburger Trinkwasserforum

Wasserhygiene ist für medizinische Einrichtungen ein wichtiges und komplexes Thema. Greifen doch krankenhaushygienische, mikrobiologische und sanitärtechnische Aspekte häufig Hand in Hand und erfordern spezifische Kompetenzen und Kenntnisse. Um Hygienefachärzten und Hygienefachkräften einen Austausch aktueller Themen in einem persönlichen Rahmen zu ermöglichen, haben wir das Hamburger Trinkwasserforum ins Leben gerufen.

Namhafte Referenten geben auf dieser Veranstaltung einen Überblick über verschiedene Fragestellungen und stehen im Anschluss für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Die Vorträge wurden jeweils in einem kleinen Abstrakt Heft zusammengefasst, das Sie gerne bei uns anfordern können.

Hygiene & Kunst
Prof. Dr. Heike von Baum

Legionellen im Kaltwasser eines Klinikneubaus – ein Erfahrungsbericht
Markus Werner

Produktion und Aufbereitung von Medizinprodukten am Beispiel von Wasserfiltern – eine Begehung

Water Safety Plan: Vom Systembau bis zur Routinekontrolle
PD Dr. Andreas Schwarzkopf

Dentaleinheiten: wasserhygienische Risikofaktoren beherrschen
Dr. Wolfgang Kohnen

Wie nehmen wir den Patienten bei der Infektionsprävention mit ins Boot?
Prof. Dr. Axel Kramer

Next-Generation Sequencing im Ausbruchsmanagement – das Beispiel Pseudomonas aeruginosa
Dr. Jan Liese

Produktion und Aufbereitung von Medizinprodukten am Beispiel von Wasserfiltern – eine Begehung

Krankenhausabwässer: Was ist drin? Worum sollten wir uns kümmern? Hygienische Implikationen?
Prof. Mathias Ernst

Wasserhygienemanagement in einem Universitätsklinikum – alltägliche und spezifische Herausforderungen aus Sicht der technischen Hygiene
Dip.-Ing. Martin Scherrer

Legionellen im Krankenhaus – alle müssen raus?
Dr. Christian Lück

Programm 4. Hamburger Trinkwasserforum

Krankenhaushygiene 2015 – aktueller Stand und Herausforderungen
PD Dr. S. Scheithauer

Retrograde Kontamination – Status quo und Anforderungen an moderne Sterilwasserfiltersysteme
PD Dr. Dr. F. von Rheinbaben

Kontaminationsgefahr aus dem Siphon – ein Praxisbeispiel aus der Neonatologie
Prof. Dr. K.-D. Zastrow

Wundmanagement – Nutzung von Leitungswasser beim Wundtreatment
Dr. G.-C. Zinn

Water Safety Plan – wichtiges Instrument des Wasserhygienemanagements: Hintergrund und Anwendungsbeispiel
Prof. Dr. M. Dettenkofer

Programm 3. Hamburger Trinkwasserforum

Aktuelle Änderungen der Hygieneverordnung – Herausforderungen im Klinikalltag
Dr. B. Christiansen

Strategien, Prävention und Kontrolle wasserbedingter nosokomialer Infektionen
Prof. Dr. M. Exner

Überleben pathogener Bakterien in Trinkwasser-Installationen – Einflussfaktoren und Sanierungsmöglichkeiten
Dr. B. Bendinger

Rückverkeimung in das Leitungsnetz – keine Gefahr durch Einsatz von Wasserfiltern
Dipl.-Ing. U. Behrens

Legionellen – „Gute Freunde sind anhänglich!“
PD Dr. Dr. F. von Rheinbaben


Programm 2. Hamburger Trinkwasserforum

Orientierende ökologische Bilanzierung von Wasserfiltern zur Prävention nosokomialer Legionellosen 

Prof. Dr. M. Dettenkofer

Gefährdungsanalyse in der Praxis
Dipl.-Ing. J. Drachholtz

Viren im Wasser – Vorkommen, Isolierung, Nachweis
PD Dr. Dr. F. von Rheinbaben

Trinkwasser und Anforderungen an ein modernes Filtersystem – Vorteile und Nachteile
Dr. Kohnen


Programm 1. Hamburger Trinkwasserforum