Mitgliedschaften und Verbände

Wir, die Aqua free Group sind durch die Mitgliedschaft zu zahlreichen Fachverbänden stets am Puls der Zeit. Wir haben jederzeit Zugriff auf Normen, Verordnungen, Richtlinien und wissen so immer am besten, was die Wasserbranche bewegt. 

Wir freuen uns über die Zugehörigkeit zu den folgenden Verbänden: 

 

Aqua free Group

Wir sind nach DIN EN ISO 13485 vom TÜV Süd zertifiziert. Es ist eine ISO-Norm, welche die Erfordernisse für ein umfassendes Qualitätsmanagement für die Herstellung von Medizinprodukten repräsentiert. Der Kernanspruch dieser Norm bezieht sich darauf, dass wir ein Qualitätssystem besitzen, welches uns erlaubt, Medizinprodukte zu entwickeln, zu fertigen und zu verkaufen. Wir durchlaufen regelmäßige Audits, um diesen hohen Standard fortlaufend zu sichern. 

Tüv Süd

Wir sind nach DIN EN ISO 14001, einer Umweltmanagement-Norm durch die SGS Analytics zertifiziert. Diese Norm besagt und sichert, dass wir als Unternehmen jederzeit die Themen Nachhaltigkeit sowie den allgemeinen Umweltgedanken in die Firmenpolitik und in unsere Firmenstrategie einbringen. Wir entwickeln uns stetig weiter und tragen so durch beständige Verbesserung zum Umweltschutz bei. Selbstverständlich unterlaufen wir regelmäßige Audits, um den Standard fortlaufend zu sichern. 

SGS Analytics

Die Aqua free Service GmbH ist Mitglied beim Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW). Dieser ist dem Gemeinwohl verpflichtet. Der DVGW macht als anerkannter Verein die Regeln sowie unterbreitet Gesetzesvorschläge für den Fachbereich Wasser / Gas / Sanitär. In seinem Selbstverständnis ist er - seit 150 Jahren - ein Kompetenznetzwerk für alle Fragen rund um die Versorgung mit Wasser und Gas. Die Leistungen des DVGW sind umfangreich: Technische Beratung; Forschung & Entwicklung;  Regelsetzung & Normung; Prüfung; Berufsbildung & Qualifikation; Sicherheits- und Qualitätsmanagement; Fachinformation & Wissenstransfer sind im Portfolio des Vereins enthalten.

DVGW

Seit 2020 sind wir Vollmitglied der Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e. V. (figawa). Hier sind wir in verschiedenen Fachgruppen vertreten – z. B. „Wasserverwendung“, „Wasseranalytik“ und „Membrantechnik“. Auch sind wir in der Arbeitsgruppe „Endständige Filter“ aktiv; wir beschäftigen uns mit der Entstehung einer Produktnorm und mit einem neuartigen Zertifizierungsverfahren für endständige Filter als Medizinprodukt. Die figawa ist eine wichtige technisch-wissenschaftliche Vereinigung sowohl von Hersteller- als auch von Dienstleisterseite im Bereich des Wasser- und Gasfaches. Das Ziel ist es, einheitliche technische Anforderungen für Wasser- und Gasanwendungen zu entwickeln und deren Standardisierung zu fördern. Dieses Engagement in wettbewerbskonformen Normungs- bzw. Regelsetzungsverfahren zu bündeln, welches dann die Grundlagen für Zulassung, Prüfung und die Zertifizierungen bilden. Ihrem Selbstverständnis nach leistet die Organisation so einen guten Beitrag zur Rechtssicherheit aller Marktakteure.

Figawa

Seit 2020 ist die Aqua free Fördermitglied im Deutschem Verein der qualifizierten Sachverständigen für Trinkwasserhygiene e.V. (DVQST). Das Ziel des DVQST (als Vereinigung erfahrender Sachverständiger) ist, die Sicherung der Hygiene in Trinkwasser-Installationen stärker in den Fokus der Fachwelt zu rücken. Außerdem will der Verein die Öffentlichkeit dafür sensibilisieren, dass die Anforderungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) exakt und regelkonform eingehalten werden. Wesentliche Anforderungen zum Erhalt der Trinkwasserqualität will der DVQST vermitteln, Regelwerke und Verordnungen praxisorientiert und neutral gestalten.

DVQST

Wir sind seit 2021 Mitglied in der Hamburger SHK-Innung (dem Fachverband Sanitär, Heizung Klempner Hamburg e.V.). Wir halten uns durch unsere Mitgliedschaft stets aktuell, was explizites Fachverbandswissen und insbesondere den Bereich Wasser betrifft. Gern versorgen wir Sie mit exklusivem Informationsmaterial zum Handwerk des Wasserfaches und deren Anforderungen (z.B. nach Trinkwasserverordnung – TrinkwV). Wir nehmen hier an regelmäßigen Weiterbildungen teil.

SHK Hamburg

 

Zertifizierungen

Aqua free Netherlands


Die KIWA ist eine Organisation in den Niederlanden, welche die Prüfungen zur Trinkwasserzulassung durchführt. Sie erteilt die Freigaben für unsere trinkwasserhygienischen Produkte in den Niederlanden. Als eins der 20 führenden Testinstitute (weltweit in 40 Ländern aktiv) schafft ein KIWA-Zertifikat Vertrauen beim Verbraucher. Die Organisation wurde 1948 von niederländischen Trinkwasser-Unternehmen gegründet, um die Trinkwasserversorgung in den Niederlanden zu sichern. Jeder Gegenstand, der mit Trinkwasser in Berührung kommt, wird untersucht und so die hohe Trinkwasserqualität gesichert.

KIWA NL

 

Aqua free UK



Wir lassen unsere Produkte für den britischen Markt bei der WRAS, der zuständigen Stelle für die Trinkwasserzulassung von trinkwasserhygienischen Produkten (Zubehörteilen) in England zertifizieren. Sauberes Wasser und eine Trinkwassersicherheit durch eine effiziente Überprüfung zu gewährleisten, sind die Kernansprüche von WRAS Approvals. Dies trägt zum Schutz der öffentlichen Gesundheit bei, da durch die gesicherten Zulassungen eine mögliche Verunreinigung der öffentlichen Wasserversorgung verhindert wird. Durch die Einhaltung der Wasserversorgungsregularien wird eine effiziente, sichere Wasser-Nutzung möglich.

WRAS UK

 

Aqua free France

Bei der ACS, der zuständigen Stelle für die Trinkwasserzulassung von Produkten (und Zubehörteilen) in Frankreich lassen wir alle Aqua free Produkte, die auf den französischen Markt kommen, bei der ACS untersuchen und zertifizieren. Dies sichert den hohen Standard unserer trinkwasserhygienischen Produkte.